Das Sportuniversum - Sportnews / Spieltagsberichte und alles rund um Fußball

Philadelphia Eagles

Sensation! Philadelphia gewinnt den 52. Super Bowl

Beim diesjährigen Super Bowl trafen die Philadelphia Eagles auf die hochfavorisierten New England Patriots. Es war ein dramatisches Offensiv-Spektakel und die Fans kamen voll auf ihre Kosten. Beide Teams lieferten sich über 60 Minuten eine wahre Offensiv-Schlacht. Es wurde eine neue Bestmarke für gemeinsam erzielte Yards in einem Superbowl aufgestellt. Eagles Quarterback Nick Foles überbrückte 373 Yards, warf drei Touchdown-Pässe und fing einen Touchdown selbst. Bei den Patriots überspielte Tom Brady sogar 505 Yards durch Pässe und brachte ebenfalls drei Touchdown-Pässe an den Mann. Gefeierter Held war am Ende trotzdem Ersatz-Quarterback Nick Foles, der Mitte Dezember den Job als Chef-Spielmacher übernahm, nachdem sich Carsten Wentz einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Im Finale übertraf er erneut alle Erwartungen und wurde zurecht als MVP (Most Valuable Player) des Super Bowls ausgezeichnet. Die spielentscheidende Szene ereignete sich 2:16 Minuten vor Schluss. Denn bis kurz vor dem Ende gelang es den Defensivreihen nicht, einen der Quarterbacks mit Ball zu Boden zu bringen. Der erste Sack des Spiels gelang Brandon Graham beim Stand 38:33 für Philadelphia. Er drang zu Tom Brady durch, der so die Kontrolle über den Ball verlor. Aus dem gewonnenen Ballbesitz resultierte ein Fieldgoal für die Eagles. Eine Minute vor Spielende stand es nun 41:33, was zugleich auch das Endergebnis war. Die Patriots hätten einen Touchdown und eine gelungene Two-Point Conversion zum Ausgleich gebraucht. Der letzte weite Pass von Tom Brady, wurde jedoch von zahlreichen Eagles-Verteidigern in der Endzone vereitelt. Somit hat Philadelphia zum ersten Mal in der Super-Bowl-Ära den Titel gewonnen und durfte die Vince-Lombardi-Trophäe entgegennehmen. Superstar Tom Brady, Headcoach Bill Belichick & Co. verpassten hingegen die erneute Titelverteidigung und den sechsten Super-Bowl-Triumph.

Dein Kommentar zum Artikel

Als Gast kommentieren

0
Nutzungsbedingungen.

Kommentare