Das Sportuniversum - Sportnews / Spieltagsberichte und alles rund um Fußball

21. Spieltag

Bayern allein auf weiter Flur. Der Vorsprung beträgt nun 18 Punkte

Der FC Bayern zieht an der Tabellenspitze einsam seine Kreise. Beim FSV Mainz gewannen die Münchener mit 2:0 und fuhren den achten Bundesligasieg in Folge ein. Die 05er hielten sogar gut mit und gaben insgesamt 18 Torschüsse ab. Allerdings fehlte dem FSV oftmals die Abgeklärtheit. Das Team von Jupp Heynckes schlug hingegen vor der Halbzeit zweimal zu. Diesen Zwei-Tore-Vorsprung brachte der Rekordmeister dann souverän nach Hause. Dadurch dass Leverkusen und Schalke nicht gewinnen konnten, haben die Bayern jetzt unfassbare 18 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Auf Position Zwei ist immer noch Leverkusen. Bayer 04 trennte sich von Freiburg 0:0. Der Sportclub ist nun man höre und staune seit neun Bundesligaspielen ungeschlagen. Freiburg ist nach wie vor Zwölfter. S04 musste sogar eine Niederlage einstecken. Die Schalker kassierten eine 1:2-Pleite gegen Bremen. Das Gegentor kassierten die Königsblauen in der letzten Spielminute. Dank des Sieges konnte der SVW den Relegationsplatz verlassen und ist jetzt auf Rang 15. Punktgleich mit den Mainzern, die auf Position 16 abgerutscht sind. Auf den direkten Abstiegsplätzen sind weiterhin Hamburg und Köln. Der HSV spielte 1:1 gegen Hannover und Köln unterlag in einem packenden Spiel Dortmund mit 2:3. Die Schwarz-Gelben sind aufgrund des Sieges nun Vierter. Ein Platz hinter Leipzig. RB gewann in Mönchengladbach 1:0. Gladbach musste einen Tabellenplatz einbüßen und ist jetzt Achter. Denn Augsburg siegte 3:0 gegen Frankfurt und zog am VfL vorbei. Der andere VfL aus Wolfsburg, hatte es mit dem VfB tun. Stuttgart holte nach 0:1-Rückstand noch ein 1:1. Für die Schwaben zumindest ein kleiner Achtungserfolg nach den schwierigen letzten Wochen. Es war zudem das erste Spiel des neuen Trainers Tayfun Korkut. Ebenfalls 1:1 endete die Partie zwischen Hertha BSC und Hoffenheim. Berlin bleibt Elfter und Hoffenheim Neunter.

Dein Kommentar zum Artikel

Als Gast kommentieren

0
Nutzungsbedingungen.

Kommentare